Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

„El Gordo“: Informationen zur spanischen Weihnachtslotterie

Traditionell lesen spanische Schülerinnen und Schüler die gezogenen Losnummern und die Höhe der jeweiligen Gewinne der staatlichen Weihnachtslotterie vor.

Nicht nur in Spanien zieht „El Gordo“ Millionen Menschen kurz vor Weihnachten in ihren Bann. Auf der ganzen Welt fiebern Tipperinnen und Tipper der spanischen Weihnachtslotterie entgegen. Wie kann man aus Deutschland teilnehmen? Und wo kann man die Ziehung live verfolgen? Wir fassen die wichtigsten Informationen rund um die Mega-Lotterie zusammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„El Gordo“ 2021: Das Wichtigste auf einen Blick

  • „El Gordo“: Die Ziehung der Gewinnzahlen findet am Mittwoch, den 22.12.2021 ab 9 Uhr in Madrid statt.
  • Die rund dreieinhalbstündige Auslosung kann im spanischen Fernsehen und im Internet live verfolgt werden.
  • Bei der Mega-Lotterie vor Heiligabend werden Gewinne in Höhe von insgesamt 2,4 Milliarden Euro ausgeschüttet.

Was ist „El Gordo“?

Die seit 1812 existierende spanische Sonderlotterie „Sorteo Extraordinario de Navidad“ gilt als die größte Weihnachtslotterie der Welt. So werden alle Jahre wieder Gewinne in Höhe von insgesamt mehr als 2,3 Milliarden Euro an Tipperinnen und Tipper weltweit ausgeschüttet. Denn: Gespielt werden kann „El Gordo“, wie die Lotterie umgangssprachlich genannt wird, auf der ganzen Welt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„El Gordo“ bedeutet übersetzt so viel wie „Der Dicke“, womit der hohe Preis (4 Millionen Euro) in der ersten Gewinnklasse der Lotterie gemeint ist. Dieser kann jederzeit innerhalb der mehrstündigen Lotterie gezogen werden – auch zu Beginn: 2020 wurden die Losnummern des „El Gordo“ bereits nach wenigen Minuten verkündet. Das geschieht übrigens traditionell durch Vorsingen von zwei Schülern des Madrider Colegio San Ildefonso, einem ehemaligen Waisenhaus.

Wie kann ich in Deutschland „El Gordo“ spielen ?

Lose für „El Gordo“ können in der Regel bereits ab Ende Juli gekauft werden. In Spanien können die Lose direkt vor Ort gekauft werden, etwa in Lottoläden, Bars oder bei Straßenverkäufern. Etabliert haben sich vor allem die sogenannten Zehntellose (Decimos), die für 20 Euro zu haben sind.

Wer von Deutschland aus teilnehmen möchte, kann sein Los aber auch online kaufen. Das ist mittlerweile bei einigen lizensierten Anbietern möglich. Zehntellose kosten in dem Fall allerdings etwas mehr als in Spanien. Die Preise starten in der Regel bei 30 Euro. Neben den vielgenutzten Decimos gibt es zahlreiche weitere Los-Varianten: Hundertstellose, Fünfzigstellose, Zwanzigstellose, Zehntellose, Fünftellose, halbe Lose und ganze Lose. Preis und Gewinnchancen variieren dementsprechend.

Keine Chance auf „El Gordo“ mit Teillos

Durchschnittlich gewinnt jedes zehnte Weihnachtslos bei der Ziehung am 22. Dezember. Wie groß dabei der Gewinn für den einzelnen Losbesitzer oder die Losbesitzerin tatsächlich ausfällt, hängt vom Anteil ab, der erworben wurde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Gewinnsumme verteilt sich nämlich auf 17 Gewinnklassen. Bei insgesamt 100.000 Losnummern werden mehr als 15.000 Gewinne ermittelt. So kann man zum Beispiel mit einem Zehntellos (spanisch: décimos) im Erfolgsfall maximal 400.000 Euro gewinnen.

An den Hauptgewinn „El Gordo“ kommt man also nicht mit einem Teillos. Das gilt auch für den Zweit-, beziehungsweise Drittgewinn. Mit einem kompletten Los können für Platz zwei 1,25 Millionen Euro, für Platz drei eine halbe Million Euro ergattert werden.

„El Gordo“ 2021 im Livestream: So können Sie die Ziehung live verfolgen

Die Weihnachtslotterie wird wie jedes Jahr live im spanischen Fernsehen auf dem Sender TVE übertragen. Einschaltquoten von bis zu 50 Prozent sind hier nicht unüblich.

Im deutschen TV ist das Spektakel dagegen nicht zu sehen. Wer spanisches Fernsehen nicht über eine Satellitenschüssel empfangen kann, hat die Möglichkeit, der Ziehung von „El Gordo“ per Livestream in der Mediathek der öffentlich-rechtlichen Rundfunkgesellschaft Spaniens, RTVE, beizuwohnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„El Gordo“: Gewinnzahlen der spanischen Weihnachtslotterie

Sobald bekannt listen wir die Losnummern der aktuellen „El Gordo“-Ziehung hier auf. Das waren die Gewinnzahlen (für ganze Lose) der spanischen Weihnachtslotterie „El Gordo“ im Jahr 2020:

Gewinnklasse

Gewinn je Losnummer

Losnummer

Anzahl der Losnummern

1 – „El Gordo“

4.000.000 Euro

72897

1

2 – „Segundo“

1.250.000 Euro

06095

1

3 – „Tercero“

500.000 Euro

52472

1

4 – „Cuarto“

200.000 Euro

75981
38341

2

5 – „Quinto“

60.000 Euro

86986
37023
49760
19371
55483
28674
43831
31617

8

6 – „Aproximación“*

20.000 Euro

72896
72898

2

7 – „Aproximación“*

12.500 Euro

06094
06096

2

8 – „Aproximación“*

9600 Euro

52471
52473

2

Alle Angaben ohne Gewähr.

* Hierbei handelt es sich um die Nachbarzahlen der Losnummern aus den Gewinnklassen 1, 2 bzw. 3.

„El Gordo“: Wie hoch sind die Gewinnchancen auf den Hauptgewinn

Vor allem die relativ guten Chancen, bei „El Gordo“ abzuräumen, machen die Weihnachtslotterie bei Glücksspielerinnen und Glücksspielern über Spaniens Grenzen hinaus beliebt. Die Gewinnwahrscheinlichkeit auf den Hauptpreis ist im Vergleich tatsächlich höher als bei vielen anderen staatlichen Lotterien. Insgesamt gibt es 100.000 unterschiedliche Losnummern (von 00000 bis 99999).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Somit besteht eine Gewinnchance auf den Hauptpreis von 1 zu 100.000. Zum Vergleich: Die Chancen auf den Eurojackpot liegen bei 1 zu 95 Millionen, beim deutschen Klassiker „Lotto 6 aus 49“ bei 1 zu 140 Millionen.

Hilfe und wichtige Informationen zu Glücksspiel und Spielsucht

„El Gordo“ ist eine Lotterie und somit ein Glücksspiel, das süchtig machen kann. Sollten Sie bei sich oder anderen Menschen Kennzeichen einer Spielsucht vermuten, wenden Sie sich an eine professionelle Suchtberatung.

Hilfe bietet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) an. Unter der Telefonnummer 0800 1 37 27 00 können Sie die Experten von Montag bis Donnerstag zwischen 10 und 22 Uhr erreichen, an Freitagen und Sonntagen zwischen 10 und 18 Uhr. Der Anruf ist kostenlos. Unter anderem erhalten Anrufer unter der Telefonhotline der BzgA:

  • Gezielte Auskunft und Aufklärung: Was ist Glücksspielsucht?
  • Informationen und Beratung: Wo gibt es Hilfsangebote vor Ort, die bei Spielsucht helfen können?
  • Konkrete Beratung: Persönliche Probleme und schwierige Lebenssituationen, die durch Glücksspielsucht oder problematisches Glücksspielverhalten entstanden sind.

RND/tr/do/pf

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.