Anschlagsdrohung: Einkaufszentrum in Essen geräumt

  • Wegen einer Anschlagsdrohung räumt die Polizei am Mittwochnachmittag ein Einkaufszentrum in Essen.
  • Einsatzkräfte mit Spürhunden durchsuchen das Gebäude.
  • Die Hintergründe sind bislang unklar.
Anzeige
Anzeige

Essen. Nach einer mutmaßlichen Anschlagsdrohung hat die Polizei am Mittwochnachmittag ein Einkaufszentrum in Essen geräumt. Kurz nach 16 Uhr habe es einen „Hinweis auf ein drohendes Schadensereignis“ gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Daraufhin seien die Menschen über Lautsprecher-Durchsagen aufgefordert worden, das Gebäude im Stadtteil Altenessen zu verlassen.

Der Verkehr sei umgeleitet worden. Autofahrer wurden aufgefordert, den Bereich weiträumig zu umfahren. Einsatzkräfte durchsuchten das abgesperrte Einkaufszentrum, auch Spürhunde waren im Einsatz.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen