• Startseite
  • Panorama
  • Eingeklemmt im Kühlergrill: Hündin Coco wird 45 Minuten mitgeschleift – und lebt

Eingeklemmt im Kühlergrill: Hündin Coco wird 45 Minuten mitgeschleift – und lebt

Ein Hund wird in New York angefahren, im Kühlergrill eingeklemmt und dann 45 Minuten lang mitgeschleift – erst beim Aussteigen wird die Fahrerin durch das Winseln auf das Tier aufmerksam.

Anzeige
Anzeige

New York. Normalerweise haben ja nur Katzen sieben Leben. Ein Hund aus New York hat zumindest zwei – denn Coco wurde von einem Auto angefahren und überlebte eine 45-minütige Fahrt, eingeklemmt im Kühlergrill.

Die Fahrerin eines Chevy Cruze hatte geglaubt, auf einer Kreuzung gegen einen Ball gefahren zu sein. Sie stoppte, stieg aus und inspizierte die Haube, ohne den kleinen Shiba Inu zu sehen, teilte die Polizei mit. Dann fuhr sie 45 Minuten über den Highway nach Hause in die Kleinstadt Rotterdam. Dort hörte sie ein leises Winseln, das aus ihrem Motorraum zu kommen schien. Als sie nach dem Rechten schaute, entdeckte sie die eingeklemmte Coco. Sie brachte die Hündin sofort in die Tierklinik und rief die Polizei. Die konnte die Eigentümer der Hündin, die außer einem gebrochenen Bein keine schwereren Verletzungen davontrug, ausfindig machen.

RND/sin