Ein Toter bei Brand in Oberfranken - sieben Feuerwehrleute verletzt

Feuerwehrleute sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Speichersdorf im Einsatz.

Feuerwehrleute sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Speichersdorf im Einsatz.

Speichersdorf. Bei Löscharbeiten zu einem tödlichen Zimmerbrand in Oberfranken sind sieben Feuerwehrleute leicht verletzt worden. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache am Montagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus in Speichersdorf ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Ein 35-Jähriger Bewohner starb bei dem Brand.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Außer ihm waren während des Feuers keine Bewohner in dem Gebäude. Die verletzten Feuerwehrleute erlitten den Angaben zufolge größtenteils Rauchgasvergiftungen, einer von ihnen wurde von einem herabstürzenden Deckenstück getroffen.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen