Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Reportagereihe im Video

Ein Jahr nach der Flut: fünf Orte, fünf Geschichten – von Bad Neuenahr-Ahrweiler bis Blessem

Die von der Flut zerstörte Eisenbahnbrücke über dem Fluss Ahr in Altenahr.

Am Jahrestag der Flutkatastrophe rücken die Bilder vom 14. und 15. Juli 2021 noch einmal ins allgemeine Bewusstsein. Im Ahrtal in Rheinland-Pfalz und in einigen Teilen von Nordrhein-Westfalen hat das Hochwasser mehr als 180 Menschen das Leben gekostet, Zehntausende Existenzen zerstört und ein Bild der Verwüstung hinterlassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwölf Monate später läuft die Suche nach den Schuldigen für das Ausmaß der Katastrophe, es gibt Untersuchungsausschüsse in beiden Bundesländern. Die ehemalige rheinland-pfälzische Umweltministerin und spätere Familienministerin Anne Spiegel stellte ihr Amt in der Bundesregierung infolge enthüllter Protokolle im April zur Verfügung. Die Gemeinden ebenso wie Unternehmen und Privatpersonen kämpfen derweil mit erheblichen Schwierigkeiten auf allen Ebenen.

Die RND-Reporter Thorsten Fuchs und Roman Gerth haben fünf Orte besucht, die erheblich vom Hochwasser betroffen waren – und beim Wiederaufbau noch immer vor zahlreichen Problemen stehen. Fünf Geschichten zwischen Erinnerung, Hoffnung und Verzweiflung.

Teil eins

Bad Neuenahr-Ahrweiler: „Für uns war der 14. Juli 2021 die Stunde null – und wir beginnen neu“

69 Tote, Hunderte Verletzte – die schwer von der Flut getroffene Kurstadt Bad Neunahr-Ahrweiler beschreitet einen beschwerlichen Weg zurück zur Normalität.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Teil zwei

Mayschoß: Der lange Weg – ein Dorf kämpft sich mühsam zurück

Noch lange nach dem Hochwasser war das Dorf von der Außenwelt abgeschnitten – nun sind die Flutschäden größtenteils beseitigt. Ein Ortsbesuch in Mayschoß.

Teil drei

Dernau: Das zerstörte Erbe – ein Fachwerkhaus ohne Zukunft

Hanna Laube und ihre Mutter Uschi Liersch stehen noch immer vor den Trümmern ihres Fachwerkhauses. Ein Ortsbesuch in Dernau (Rheinland-Pfalz).

Teil vier

Erftstadt-Blessem: Der Krater verschwindet – aber das Trauma bleibt

Bilder von der metertiefen Abbruchkante gingen um die Welt. Der Wiederaufbau geht allmählich voran – ein Ortsbesuch in Erftstadt-Blessem.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Teil fünf

Erftstadt-Bliesheim: „Ich erinnere mich mehr an den Zusammenhalt als an die Katastrophe“

Besonders eine zerstörte Straße zeugt von der Flut – noch immer gibt es beim Wiederaufbau viel zu tun. Ein Ortsbesuch in Erftstadt-Bliesheim.

Audiointerviews aus dem Ahrtal und NRW

Guido Orthen (CDU), Bürgermeister der Kurstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, und Erftstadts Wiederaufbaubeauftragter Gerd Schiffer haben in ausführlichen RND-Audiointerviews ebenfalls noch einmal über die aktuelle Lage an den beiden Orten gesprochen. Außerdem sprechen im RND-Podcast „Unsere Story“ die Reporter Thorsten Fuchs und Roman Gerth über ihre Erlebnisse und Recherchen. Die Gespräche finden Sie hier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.