E-Bike-Akku setzt Wohnhaus in Mainz in Brand

  • Der Akku eines E-Bikes, das im Innenhof eines Hauses in Mainz stand, hat einen Brand ausgelöst.
  • Das betroffene Gebäude ist vorerst unbewohnbar.
  • Verletzt wurde aber glücklicherweise niemand.
Anzeige
Anzeige

Mainz. Der Akku eines E-Bikes hat in Mainz einen Wohnhausbrand ausgelöst und das Gebäude vorerst unbewohnbar gemacht. Verletzt wurde bei dem Feuer am Donnerstag aber niemand, wie die Feuerwehr mitteilte.

Eine Bewohnerin habe sich ins Freie retten können. Das Rad stand demnach im Innenhof. Das Feuer habe dann teils auf das Gebäude übergegriffen. Zur Höhe des Schadens machte die Feuerwehr keine Angaben.

Lesen Sie auch: Gestern Reis, heute Möhren: Wieder Unfall mit Lebensmitteln

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND/dpa/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen