• Startseite
  • Panorama
  • Dreijährige erschießt versehentlich Vater - Waffenbesitzer festgenommen

Dreijährige erschießt versehentlich Vater - Waffenbesitzer festgenommen

  • Eine Dreijährige spielt in Tennessee mit einer Pistole und erschießt aus Versehen ihren eigenen Vater.
  • Die Polizei nimmt den Besitzer der Waffe in die Verantwortung.
  • Bald soll unter anderem wegen fahrlässiger Tötung Anklage erhoben werden.
Anzeige
Anzeige

Memphis. Ein drei Jahre altes Mädchen hat seinen Vater in Memphis im US-Staat Tennessee im Auto erschossen. Nach dem Geschehen am Mittwochabend wurde ein 26 Jahre alter Mann festgenommen, der als Passagier die Waffe in den Wagen brachte, wie aus Gerichtsunterlagen hervorging.

Anklage soll erhoben werden

Demnach setzte sich der Mann auf die Rückbank neben das Kind, holte seine Pistole raus und legte sie so hin, dass das Mädchen sie greifen konnte. Dann habe das Kind angefangen, damit zu spielen und sie sei losgegangen. Der Vater starb laut Polizei am Unfallort.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Am (heutigen) Freitag soll gegen den Mitfahrer Anklage wegen fahrlässiger Tötung und unerlaubten Waffenbesitzes erhoben werden.

RND/AP

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen