Drei Tote bei Brand in Pflegeheim in Estland

  • In einem Pflegeheim in Estland sind drei Bewohner gestorben, als ein Feuer ausbrach, eine Person wurde verletzt.
  • Insgesamt hielten sich zum Unglückszeitpunkt 45 Bewohner und zwei Pfleger in der Einrichtung auf.
  • Die Brandursache ist noch unklar.
Anzeige
Anzeige

Tallinn. Bei einem Brand in einem Pflegeheim in Estland sind drei Menschen ums Leben gekommen. Eine weitere Person sei verletzt ins Krankenhaus gebracht worden, meldete der estnische Rundfunk unter Berufung auf die Rettungskräfte. Das Feuer sei in der Nacht zum Mittwoch aus noch ungeklärter Ursache in dem Heim im Dorf Aa im Nordosten des baltischen EU-Landes ausgebrochen.

Zum Zeitpunkt des Brands befanden sich den Angaben zufolge 45 Bewohner und zwei Pfleger in dem Gebäude. Die Rettungsarbeiten wurden durch viel Schnee und starke Winde erschwert. Staatspräsidentin Kersti Kaljulaid und mehrere Regierungsmitglieder kondolierten den Angehörigen der Opfer.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen