Drei Kinder in Halle rassistisch angegriffen

  • In Halle an der Saale sind am Samstagabend drei Kinder rassistisch angegriffen worden.
  • Die neun und zehn Jahre alten Kinder kommen aus Syrien und Afghanistan.
  • Ein 72-Jähriger, der auch eine Flasche geworfen haben soll, wurde festgenommen.
Anzeige
Anzeige

Halle. Ein 72-Jähriger hat am Samstagabend in Halle (Saale) drei aus Syrien und Afghanistan stammende Kinder im Alter von neun und zehn Jahren rassistisch beleidigt und eine Bierflasche geworfen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Mann betrunken.

Wegen psychischer Auffälligkeiten sei er in ärztliche Obhut gegeben worden. Gegen ihn laufen Ermittlungen wegen versuchter Körperverletzung und Volksverhetzung.

RND/epd

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen