• Startseite
  • Panorama
  • Diebstahl im Grünen Gewölbe: Mögliches Auto der Gesuchten gefunden - Fahndung nach zwei jungen Männern dauert an

Grünes Gewölbe: Mögliches Auto der Gesuchten gefunden

  • Nach der Großrazzia zum Dresdner Kunstdiebstahl ist ein noch gesuchtes Auto entdeckt worden.
  • Die Fahndung nach zwei jungen Männern dauert derweil an.
  • Für den Diebstahl wird ein Berliner Clan verantwortlich gemacht.
Anzeige
Anzeige

Berlin/Dresden. Nach der Großrazzia zum spektakulären Kunstdiebstahl im Grünen Gewölbe in Dresden ist ein noch gesuchtes Auto, das im Zusammenhang mit zwei flüchtigen Verdächtigen steht, gefunden worden. Nähere Angaben dazu machte ein Sprecher der Dresdner Staatsanwaltschaft am Dienstagabend nicht. Die Fahndung nach den beiden jungen Männern dauere an. Dabei handelt es sich um zwei 21 Jahre alte Zwillingsbrüder aus einer polizeibekannten arabischstämmigen Großfamilie.

Remmo-Clan aus Berlin

Nach Angaben der Ermittler handelt es sich um den Berliner Remmo-Clan, der auch für andere große Straftaten wie den Goldmünzen-Diebstahl aus dem Berliner Bode-Museum 2017 verantwortlich gemacht wird. Am Morgen waren drei andere Männer aus dem Clan im Alter von 23 und 26 Jahren festgenommen worden, sie sind in Untersuchungshaft.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen