Diebe stehlen goldenen Zeiger von Kirchturmuhr

  • Dreiste Diebe stehlen im nordrhein-westfälischen Schwelm vier goldene Zeiger der Kirchturmuhr.
  • Die Kirchtürme sind aufgrund von Renovierungsarbeiten derzeit eingerüstet.
  • Über das Baugerüst gelangten die Täter an die Uhr.
Anzeige
Anzeige

Schwelm. Dreister Diebstahl: Im nordrhein-westfälischen Schwelm entwendeten Unbekannte vier Zeiger von der Kirchturmuhr. Wie die Polizei mitteilte, muss der Diebstahl zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen passiert sein. Aufgrund von Renovierungsarbeiten sind die Kirchtürme von einem Gerüst umgeben.

Zeiger haben eine Größe von bis zu zwei Metern

Gewaltsam öffneten die Diebe laut Polizeiangaben den Bauzaun, mit dem die Baustelle derzeit abgesperrt ist. Anschließend kletterten sie auf das Gerüst. In Höhe der Turmuhr angekommen, entwendeten sie die Ziffernblätter. Dabei haben zwei Zeiger ungefähr eine Länge von rund zwei Metern, die anderen beiden von anderthalb Metern. Trotz der auffälligen Beute haben es die Täter geschafft, unerkannt zu fliehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND/mw

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen