Diebe stehlen drei Lämmer auf Weihnachtsmarkt

  • Unbekannte Diebe haben auf einem Regensburger Weihnachtsmarkt drei Lämmer gestohlen.
  • Sie waren in einem Stall auf dem Gelände untergebracht.
  • Aufgefallen war der Diebstahl, weil das Schaf und der Bock auffällig laut geblökt hatten.
Anzeige
Anzeige

Regensburg. Auf einem Regensburger Weihnachtsmarkt haben unbekannte Täter drei Lämmer gestohlen. Der Betreiber eines Marktstandes hatte die Jungtiere zusammen mit den Elterntieren in der Nacht zum Donnerstag in einem Stallanhänger auf dem Gelände des Weihnachtsmarktes untergebracht.

Schafe blökten auffällig laut

Als das Schaf und der Bock am Vormittag auffällig laut blökten, schaute der Halter nach seinen Tieren. Von den drei Lämmern im Wert von 300 Euro fehlte jede Spur. Wie die Polizei berichtete, waren die Diebe vermutlich über einen Zaun auf das Gelände des Marktes gelangt.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen