Ranking: Das sind die 25 besten Dönerbuden Deutschlands

  • Der Döner gehört zu den Lieblingsgerichten der Deutschen.
  • Nun hat ein internationales Reiseportal die besten Kebabrestaurants im ganzen Land gekürt.
  • Auf den ersten Plätzen finden sich Dönerbuden aus Stuttgart, Köln, Berlin, Frankfurt und Hannover.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Das internationale Reiseportal „Big 7 Travel“ macht immer wieder mit kuriosen Toplisten auf sich aufmerksam. Anfang des Jahres beispielsweise kürte die Seite das Land mit dem sexiesten Akzent. Der Gewinner: Neuseeland. Aber auch kulinarische Themenlisten machen immer wieder Schlagzeilen.

Nun hat sich das Reiseportal einem Lieblingsgericht der Deutschen gewidmet: dem Döner. Auf seiner Website hat „Big 7 Travel“ eine Liste mit den 25 besten Dönerläden im ganzen Land veröffentlicht.

„Wir wissen, dass jeder seinen ganz eigenen Favoriten hat, aber diese Restaurants sind wirklich die besten der Besten“, schreibt das Portal. In der Liste sei für jeden was dabei: vom Restaurant zum Hinsetzen bis zum Takeaway-Imbiss für die durchzechte Nacht nach dem Kneipenbesuch. Doch welcher Döner ist wirklich der beste?

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Diese Stadt führt das Ranking an

Nach Meinung des Portals kommt der beste Kebab aus: Stuttgart! Im Restaurant Alaturka müsse man zwar zeitweise 30 Minuten auf seinen Döner warten (die Schlangen an der Theke seien ziemlich lang), dafür bekomme man ein absolutes Döner-Highlight auf die Hand serviert: nur frische Zutaten, hausgemachtes Brot, Fleisch aus der Region und gegrilltes Gemüse. „Einfach perfekt“, urteilt das Reiseportal.

Auf Platz zwei hat es Mustafas Gemüse-Kebap aus Berlin geschafft. Besonders sei hier die Kombination aus „superfrischen Zutaten und köstlichem Fleisch“. Ein „match made in heaven“, so das Portal. „So gut, dass man sofort wieder zurückkommen möchte.“

Anzeige

Köln, Hannover und Frankfurt in den Top Ten

Platz drei sichert sich ein Dönerimbiss aus Nordrhein-Westfalen: Vivats Grill in Bonn. Bereits seit 1984 ist das Restaurant hier ansässig und bezeichnet sich selbst als „Bonns älteste Dönerbude“. Besonders seien hier vor allem die unterschiedlichen Fleischvarianten, aus denen Kunden wählen können. Der Grill sei aber auch bekannt für seine Falafelangebote und damit auch für Veganer bestens geeignet.

Platz vier geht an Türkitch Köfte & Kebap in München, auf Platz fünf steht Mr. Kebap aus Hamburg. Auf den restlichen Plätzen der Top Ten finden sich Dönerläden aus Köln, Hannover, Berlin und Frankfurt.

Das vollständige Ranking:

Platz 25: Orkide Döner Kebap, Essen

Platz 24: Konyali, Berlin

Anzeige

Platz 23: Okra, München

Platz 22: Beykebap, Stuttgart

Platz 21: Tonbul Grill und Kebap Haus, Frankfurt

Platz 20: Oruc Kebap, Köln

Platz 19: MY Gemüse Döner, Düsseldorf

Platz 18: Büyük Harran Doy Doy, Köln

Anzeige

Platz 17: Vöner, Berlin

Platz 16: Westends Best Döner, München

Platz 15: Öz Urfa Kebap Haus, Hamburg

Platz 14: K’Ups Gemüse Kebap, Berlin

Platz 13: Kebapland, Köln

Platz 12: Olive Tree, Leipzig

Platz 11: Rüyam Gemüse Kebap, Berlin

Platz 10: Hamza Kebap, Hamburg

Platz 9: Dornbusch Kebap Haus, Frankfurt

Platz 8: Hisar, Berlin

Platz 7: Lister Döner, Hannover

Platz 6: Mangal Döner, Köln

Platz 5: Mr. Kebap, Hamburg

Platz 4: Türkitch Köfte & Kebap, München

Platz 3: Vivats Grill, Bonn

Platz 2: Mustafas Gemüse Kebap, Berlin

Platz 1: Alaturka, Stuttgart

RND/msc