• Startseite
  • Panorama
  • Daunte Wright: Hunderte trauern bei Begräbnis um erschossenen Schwarzen

Daunte Wright: Hunderte trauern bei Begräbnis um erschossenen Schwarzen

  • Nach der Tötung des Afroamerikaners Daunte Wright haben sich Hunderte Trauernde zum Begräbnis des 20-Jährigen versammelt.
  • Wright war bei einer Polizeikontrolle in einem Vorort von Minneapolis, von einer Beamtin getötet worden.
  • Die Polizei sprach von einem tragischen Versehen der Polizistin, die ihre Pistole mit einem Elektroschocker verwechselt habe.
Anzeige
Anzeige

Minneapolis. Hunderte Trauernde haben sich am Donnerstag zum Begräbnis des 20-jährigen Afroamerikaners Daunte Wright in Minneapolis versammelt, der am 11. April von einer Polizistin erschossen wurde. Die Trauerrede hielt der Pfarrer und Bürgerrechtler Al Sharpton. Wright war bei einer Polizeikontrolle in Brooklyn Center, einem Vorort von Minneapolis, getötet worden. Die Polizei sprach von einem tragischen Versehen der Polizistin, die ihre Pistole mit einem Elektroschocker verwechselt habe.

Sharpton ging auf das Detail ein, dass Wright möglicherweise wegen des am Rückspiegel seines Wagens baumelnden Lufterfrischers angehalten worden sei. Wrights Mutter hat gesagt, ihr Sohn habe sie angerufen, nachdem er in Brooklyn Center gestoppt worden sei - wegen des Lufterfrischers. Die Polizei gab an, er sei wegen abgelaufener Kennzeichen gestoppt worden.

Sharpton sagte, die Trauernden seien „als die Lufterfrischer von Minnesota gekommen“. Nun gelte es daran zu arbeiten, „den Gestank der Polizeibrutalität aus der Atmosphäre zu bekommen“.

Anzeige

Sharpton sagte der Nachrichtenagentur AP am Mittwoch, werde daran erinnern, dass der Kampf für Gerechtigkeit nicht mit dem Schuldspruch gegen den weißen Polizisten Derek Chauvin zu Ende sei, der vor einem Jahr dem Schwarzen George Floyd in Minneapolis das Knie auf den Hals drückte, bis er nicht mehr atmete.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen