• Startseite
  • Panorama
  • Das Wetter am Wochenende - 30 Grad mit Gewitter, Starkregen, Hagel und Sturm

Das Wetter am Wochenende – Sommerlich warm mit Gewitter, Starkregen und Sturm

  • Zum Wochenende wird es in Deutschland immer wärmer und freundlicher.
  • Das Wochenende wird sogar sommerlich warm mit bis zu 30 Grad im Westen.
  • Doch nicht nur die Temperaturen steigen – auch die Gewittergefahr nimmt zu.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Nach dem wechselhaften Wetter zum Wochenanfang wird es freundlicher. Das Wochenende bringt dann sogar sommerliche aber schwüle Temperaturen – Samstag und Sonntag werden bis zu 30 Grad erwartet. Örtlich drohen aber auch starke Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen.

Am Dienstag und Mittwoch ist es zunächst noch überwiegend bewölkt. Gebietsweise kann es Regenschauer geben – Mittwoch teilweise mit Blitz und Donner. Nordöstlich der Elbe steigen die Chancen auf etwas Sonnenschein, dort sind Schauer eher die Ausnahme. Die Temperaturen erreichen 14 bis 22 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest.

Freitag wird der freundlichste Tag der Woche

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Am Donnerstag verbreiten sich dichte Wolkenfelder, nur örtlich wird es freundliche Abschnitte geben. Teilweise kann es intensive Regenschauer geben – Gewitter sind ebenfalls möglich. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 17 und 23 Grad. Der Wind weht leicht bis böig.

Nach einem noch mäßig warmen Donnerstag geht es ab Freitag mit den Temperaturen bergauf. Es wird zwischen 20 und 25 Grad warm. Freitag wird der freundlichste Tag der Woche: Es wird locker bis wechselnd bewölkt und bleibt überwiegend trocken. Die Höchsttemperaturen liegen bei 19 Grad an den Küsten, am Rhein werden es bis zu 29 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost, an der Ostsee kann es zu Windböen kommen. Im Süden sind vereinzelt Gewitter möglich.

Am Wochenende bis zu 30 Grad

Das Wochenende wird dann sommerlich warm – im Westen steigen die Temperaturen sogar auf bis zu 30 Grad. Im Norden wird es etwas kühler: Bis zu 25 Grad sind möglich, in Hamburg bis zu 28 Grad.

Anzeige

“In der Nacht von Samstag auf Sonntag gibt es ein erhöhtes Gewitter- und Schauerrisiko. Durch den schwachen Wind können die Gewitter nicht schnell abziehen, da nicht viel Bewegung in der Luft ist”, so Wetterkontor-Meteorologin Janina Wendling. “Es kann zu Starkregen, Hagelschauern und Sturmböen kommen.”

Zu Beginn der kommenden Woche bleibt das Wetter wechselhaft mit hohen Temperaturen, immer wieder sind aber auch Schauer möglich.

RND/ros

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen