• Startseite
  • Panorama
  • Corona-Verstoß: Partygäste verstecken sich im Schrank vor der Polizei

Corona-Verstoß: Partygäste verstecken sich im Schrank vor der Polizei

  • In Frankfurt an der Oder wurde die Polizei am Mittwochmorgen wegen Ruhestörung gerufen.
  • Die Beamten fanden eine illegale Party mit sieben Personen vor.
  • Die Gäste wollten sich im Badezimmer, im Schrank und unter Betten vor der Polizei verstecken.
Anzeige
Anzeige

Frankfurt (Oder). Bei einer illegalen Party in Frankfurt (Oder) haben sich Gäste ein Versteckspiel mit der Polizei geliefert. Die Feiernden hatten versucht, sich auf der Toilette einzuschließen oder sich in Schränken und Betten zu verkriechen. Am frühen Mittwochmorgen hatten Anwohner aus einer Wohnung Lärm gemeldet, der ihnen den Schlaf raubte. Als Polizisten am Ort des Geschehens eintrafen, fanden sie neben dem 20-jährigen Mieter sechs weitere Gäste der Feier, wie die Polizei weiter mitteilte.

Bis auf den 20-Jährigen erhielten alle Platzverweise. Zudem nahm die Polizei die Personalien wegen Verstoßes gegen die Corona-Eindämmungsverordnung auf. Die Daten leiten die Beamten an das Gesundheitsamt weiter.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen