Mathelehrer gibt Nachhilfe durch die Verandatür

  • Eine Schülerin versteht während des virtuellen Matheunterrichts komplizierte Rechnungen nicht und bittet ihren Lehrer per Mail um Hilfe.
  • Der steht kurz darauf auf ihrer Veranda – mit Whiteboard und Stift.
  • Ein Foto der netten Aktion teilt der Vater des Mädchens online.
Anzeige
Anzeige

Eine Schülerin aus Madison im US-amerikanischen Bundesstaat North Dakota hatte Probleme mit Mathe, also schrieb sie ihrem Lehrer eine E-Mail mit ihren Fragen zu Algebra. Der half dem Mädchen tatkräftig, trotz aller Corona-Einschränkungen.

Der Unterricht der zwölfjährigen Schülerin Rylee Anderson findet wegen der Corona-Krise momentan virtuell statt, deshalb kann sie ihren Lehrern nicht einfach direkt Fragen stellen, wie CNN berichtet. Als Mathelehrer Chris Waba merkte, dass Algebra per Mail schwierig zu vermitteln ist, entschied er sich kurzerhand, persönlich bei der Schülerin vorbei zu kommen – er wohnt in der Nähe. Gemäß der Sicherheitsvorgaben erklärte der Lehrer dann Algebra durch die verschlossene Verandatür – mit Whiteboard und Marker. Von der netten Geste postete der Vater der Schülerin ein Foto auf Twitter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Gegenüber CNN sagte Rylee, dass die spontane Aktion erfolgreich gewesen sei: “Er hat es leichter zu verstehen gemacht.” Sie schätze sehr, dass ihr Lehrer persönlich vorbei gekommen sei.

“Ich bin ein besserer Kommunikator Face-to-Face als am Telefon und ich denke, die Schüler lernen auf diese Weise besser”, sagte Waba zu CNN. “Lehrer im ganzen Land sind in diese Situation geraten. Ich glaube, wir werden uns alle wohler fühlen, wenn wir wieder vor unseren Klassen stehen.”

Zum Ende des Unterrichts habe Rylee die Algebraaufgaben verstanden, so der Lehrer. Das habe man an ihrem Lächeln gesehen.

RND/am


  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen