Vor hartem Lockdown in Liverpool: Menschenmasse feiert ausgelassen

  • Hunderte von Menschen versammelten sich am Dienstagabend auf den Straßen Liverpools, um vorerst zum letzten Mal zu feiern.
  • Grund dafür war der Lockdown, der am Mittwoch in Kraft getreten ist.
  • Ein bei Snapchat geposteter Clip trug die Überschrift „Herdenimmunität, hier kommen wir“.
Anzeige
Anzeige

Auf den Straßen Liverpools wurde am Dienstagabend, 13. Oktober, eine große Party gefeiert. Hunderte Pubs, Bars, Fitnessstudios und Freizeitzentren wurden ab Mittwoch, dem 14. Oktober, für vier Wochen geschlossen.

An dem besagten Abend öffneten die Lokalitäten ein letztes Mal. Nach der Sperrstunde um 22 Uhr ging die Party auf der Straße weiter. Grund für die Einschränkungen sind die rasch nach oben schnellenden Infektionszahlen in der Region.

Videos zeigen die Party

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die britische Regierung kündigte zuvor ein neues dreistufiges System zur Einstufung der Schwere der Covid-19-Verbreitung in den jeweiligen Regionen an. Liverpool City wurde als „sehr hoch“ eingestuft. Die Risikosperrbestimmungen sind Teil des sogenannten Tier-3-Lockdowns.

Das Geschehen ist öffentlich auf den sozialen Kanälen geteilt worden. Ein auf Snapchat geposteter Clip trägt die Überschrift “Herdenimmunität, hier kommen wir”. Zu sehen sind Schwaden junger Leute, die rund um den Concert Square schwärmen. In einem anderen Video ist eine Menschenmenge zu sehen, die sich um ein Polizeiauto drängt.

Die Beteiligten schlagen auf das Auto oder klatschen, während es sich langsam den Weg durch die Menge bahnt. Als die Streife durch ist, rücken die Menschen wieder zusammen und feiern weiter. Von Abstand und Masken fehlt jede Spur.

RND/lmw


“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen