Corona-Ausbruch in Seniorenheim: Vier Tote und Dutzende Infizierte

  • 41 Bewohner und 21 Mitarbeiter eines Seniorenheims in Laichingen (Baden-Württemberg) haben sich mit dem Coronavirus infiziert.
  • Vier Bewohner seien in Folge der Infektion gestorben.
  • Auch aus einem weiteren Seniorenzentrum im Landkreis waren zuvor mehrere Infektionen gemeldet worden.
Anzeige
Anzeige

Laichingen. In einem Seniorenheim in Laichingen (Alb-Donau-Kreis in Baden-Württemberg) haben sich 41 Bewohner und 21 Mitarbeiter der Einrichtung mit dem Coronavirus infiziert. Vier Senioren seien in Folge der Infektion gestorben, teilte das Landratsamt Alb-Donau-Kreis am Dienstag mit. Auch aus einem weiteren Seniorenzentrum im Landkreis waren zuvor mehrere Infektionen gemeldet worden.

Der Ausbruch in den Einrichtungen schlage sich in den Infektionszahlen des Landkreises nieder: Dort liegt die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz nach neusten Angaben aus dem Landesgesundheitsamt bei 89,8.

Der Wert zeigt an, wie viele Menschen pro 100 000 Einwohner sich mit dem Virus anstecken.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen