• Startseite
  • Panorama
  • Conor McGregor gibt Baseball-Premiere: „Der verheerendste Pitch, den ich je gesehen habe“

Conor McGregor gibt Baseball-Premiere: „Der verheerendste Pitch, den ich je gesehen habe“

  • Mixed-Martial-Arts-Star Conor McGregor blamiert sich beim Baseball.
  • Er soll den ersten Wurf machen, verfehlt sein Ziel allerdings.
  • „Die Boshaftigkeit ist da, die Power ist da“, sagt McGregor im Anschluss trotzdem.
Anzeige
Anzeige

Conor McGregor ist einer der erfolgreichsten Mixed-Martial-Arts-Kämpfer der Welt - doch nicht in jeder Sportart ist der Ire so talentiert. In Chicago sollte der ehemalige Champion im Leichtgewicht am Dienstag den ersten Wurf (im Fachjargon auch First Pitch genannt) für das Spiel Chicago Cubs gegen die Minnesota Twins machen. Doch das lief nicht ganz so gut wie gedacht.

Seine Körperhaltung kurz vor dem Abwurf sieht zunächst vielversprechend aus, dann rutscht ihm allerdings der Ball aus der Hand und fliegt in einer Linkskurve am Catcher (“Fänger“) vorbei. Auch wenn es vielleicht nicht wie von ihm selbst geäußert „der aller schlechteste Pitch“ war, kann er sich doch mit Mariah Carey‘s Kullerball oder dem Wurf von Rapper 50 Cent messen, der 2014 fast den Kameramann getroffen hätte.

Trotz vielversprechender Körperhaltung von Conor McGregor wirft dieser den Ball am Fänger vorbei. © Quelle: USA TODAY Sports
Anzeige

Dennoch stolz und mit einer gehörigen Portion Selbstironie, posiert der MMA-Star im Anschluss mit dem Cubs-Catcher für Fotos. Für seine Verlobte gab es nach dem, wie er selbst sagt, „verheerendsten Pitch“ einen Kuss und der schien ihm durchaus gelungen zu sein.

RND/se

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen