• Startseite
  • Panorama
  • Christian Drosten ist Ehrendoktor an der Tierärztlichen Hochschule Hannover

Christian Drosten ist Ehrendoktor an der Tierärztlichen Hochschule Hannover

  • Bundesverdienstkreuz und Grimme-Online-Award sind nur zwei der zahlreichen Auszeichnungen, die Christian Drosten im Laufe der Corona-Pandemie erhalten hat.
  • Jetzt ist ein weiterer Titel dazugekommen.
  • Die Tierärztlichen Hochschule Hannover ernannte den Virologen zum Ehrendoktor.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Der Virologe Christian Drosten kann sich über einen weiteren Titel freuen: Der „Corona-Erklärer“ ist neuer Ehrendoktor der Tierärztlichen Hochschule Hannover (Tiho). Am Montagmittag erhielt Drosten die Auszeichnung für seine Forschungsarbeit und besonders seine Rolle als Aufklärer in der Corona-Pandemie, wie die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ (HAZ) berichtet.

„Was mich sehr beeindruckt: Er hat die Deutschen fast täglich kontinuierlich und sehr kompetent über Radio, Fernsehen und Podcast informiert“ sagte Tiho-Professor und Virologe Albert Osterhaus laut „HAZ“ in seiner Rede. Das habe wesentlich zum Verständnis und zur Begrenzung der Krankheit beigetragen.

Die Pandemie und wir Der neue Alltag mit Corona: In unserem Newsletter ordnen wir die Nachrichten der Woche, erklären die Wissenschaft und geben Tipps für das Leben in der Krise ‒ jeden Donnerstag.
Anzeige

Drosten hatte in den vergangenen Monaten zahlreiche Preise und Auszeichnungen bekommen – darunter das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für „weltweit anerkannte Erkenntnisse zum Corona-Infektionsgeschehen“ und den Grimme-Online-Award für den NDR-Podcast „Das Coronavirus-Update“.

Anzeige

Gleichzeitig bekamen am Montag auch die Professoren Gerd Sutter und Lothar Wieler, Chef des Robert Koch-Instituts (RKI), die Ehrendoktorwürde der Tiho verliehen. „Es ist beeindruckend, wie sie alle drei ihre Forschung in die Öffentlichkeit tragen und Gesellschaft und Politik von ihren Erkenntnissen überzeugen wollen“, sagte Tiho-Präsident Gerhard Greif der Zeitung zufolge.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen