Chemnitz-Prozess: 9 Jahre und 6 Monate Haft für Angeklagten

Vor fast einem Jahr wird in Chemnitz ein Deutscher erstochen, die Tat ist Auslöser für Übergriffe und Demonstrationen. Nun gibt es einen Schuldspruch.

1:14 min
Das Landgericht Chemnitz sprach den Syrer wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung schuldig. Neun Jahre und sechs Monate Haft drohen dem Angeklagten nun.  © dpa