„Werden ihn immer vermissen“: Joe und Jill Biden trauern um Schäferhund Champ

  • Das Weiße Haus trägt Trauer - Champ, der deutsche Schäferhund der Präsidentenfamilie, starb am Samstag im Alter von 13 Jahren.
  • Ein Statement des Präsidenten und der First Lady spricht vom Verlust des „verlässlichen und geschätzten Gefährten
  • Abschiedsworte der Bidens: „Wir lieben unseren süßen guten Jungen und werden ihn immer vermissen.“
Anzeige
Anzeige

„Unsere Herzen sind heute schwer“, so beginnt eine Nachricht, die das Weiße Haus in Washington am Samstagvormittag (Ortszeit) verließ. Präsident Joe Biden und seine Gattin Jill vermeldeten darin den Tod von Champ, ihrem Deutschen Schäferhund. Friedlich sei der „verlässliche und geschätzte Gefährte während der letzten 13 Jahre“ zu Hause eingeschlafen.

Noch während der letzten Monate, als seine Kräfte schwanden, habe Champ sich jedes Mal aufgerappelt, wenn ein Familienmitglied den Raum betrat. „Er hat immer mit dem Schwanz gewedelt und mit einem Schnauzereiben dafür geworben, ihn am Ohr zu kratzen oder seinen Bauch zu kraulen“, heißt es in der Mitteilung. Wo immer die Bidens gewesen seien, habe auch Champ sein wollen, und auch für die Familie sei es immer gut gewesen, ihn um sich zu haben.

„Wir lieben unseren süßen, guten Jungen und werden ihn immer vermissen“

Die Vorliebe ihres Hundes für das Zusammenrollen vor Herrchens und Frauchens Füßen am Kaminfeuer würden die Bidens ebenso wenig vergessen wie Champs Sichsonnen im Garten des Weißen Hauses. Freude wie Traurigkeit der Familienmitglieder habe er stets wahrgenommen und entsprechend reagiert: „Wir lieben unseren süßen, guten Jungen und werden ihn immer vermissen“, schließt die Mitteilung.

Anzeige
Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

Seit 1901 Theodore Roosevelt Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wurde, hatte nur Donald Trump keinen Hund (ja, überhaupt kein Haustier). Zuletzt hatten am 8. Mai Barack und Michelle Obama um ihren Portugiesischen Wasserhund Bo getrauert.

RND/big

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen