• Startseite
  • Panorama
  • Cafégäste tragen Poolnudeln zum Abstandhalten auf dem Kopf: Das steckt dahinter

Cafégäste tragen Poolnudeln zum Abstandhalten auf dem Kopf: Das steckt dahinter

  • Wer in Schwerin durch die Fußgängerzone flaniert, bekommt vermeintlich Kurioses zu Gesicht.
  • Ein Bild zeigt Menschen vor einem Café, die Poolnudeln auf dem Kopf tragen – zum Abstandhalten in Corona-Zeiten.
  • Das Foto wird im Internet vielfach geteilt – doch ist es wirklich echt und was hat RTL damit zu tun?
Anzeige
Anzeige

Schwerin. In der Corona-Krise werden die Menschen kreativ. Nach den Lockerungen der Corona-Regeln dürfen unter anderem Cafés wieder ihre Türen öffnen. Trotzdem herrschen weiterhin strenge Hygiene- und Abstandsauflagen.

Damit sich die Kunden der Konditorei Rothe in Schwerin nicht zu nahe kommen, haben sich die Besitzer vermeintlich etwas Besonderes einfallen lassen. Alle Gäste, die im Außenbereich Platz nehmen, müssen sich einen speziellen Hut aufsetzen, auf dem zwei Poolnudeln befestigt sind. Das legt zumindest ein von der Konditorei bei Facebook veröffentlichtes Foto nahe – sogar in Italien und Spanien wurde inzwischen darüber berichtet. Doch was ist da wirklich dran?

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Diverse Fake-Vorwürfe

Bei den meisten Usern kommt die Aktion gut an. Andere sprechen von “Merkelhörigen” und “Schafen”, die jede Anweisung befolgen. Direkt nach der Veröffentlichung des Bildes kursierten zudem diverse Fake-Gerüchte – zu Recht, wie sich jetzt herausstellte.

Denn das Bild an sich ist kein Fake. Allerdings handelt es sich bei der Aktion um keine echte Aktion des Cafés, sondern um einen spontanen Test von RTL. Der Sender berichtete über das Café, wie Mimikama, ein Verein zur Aufklärung über Internetbetrug, herausfand. Eine Mitarbeiterin hatte dies bei Facebook verraten.

RTL steckt dahinter

Im RTL-Bericht heißt es erst, dass die Chefin des Cafés die kuriosen Abstandshüte selbst gebastelt habe. Wenig später löst die Off-Stimme des Berichts aber auf: “Ehrlich gesagt hat sich den Abstandshut auch nicht die Cafébesitzerin ausgedacht, sondern wir. Unsere Reporterin wollte nämlich mal sehen, wie die Leute reagieren, wenn man ihnen die 1,50 Meter langen Schwimmnudeln auf den Kopf setzt.”

Das Café äußerte sich bislang nicht weiter zu seinem Bild. Fest steht aber, dass es sich nicht um eine echte Aktion handelt. Wer also zukünftig im Schweriner Café Rothe einen Kuchen essen möchte, sucht die lustigen Poolnudelhüte vergebens.

RND/nis

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen