• Startseite
  • Panorama
  • Brennende Barrikade in Berlin: Unbekannte werfen Steine auf Einsatzkräfte

Brennende Barrikade in Berlin: Unbekannte werfen Steine auf Einsatzkräfte

  • In der Rigaer Straße in Berlin haben Unbekannte eine Barrikade in Brand gesetzt.
  • Als die Einsatzkräfte eintrafen, wurden sie mit Steinen beworfen.
  • Die Täter konnten flüchten.
Anzeige
Anzeige

Berlin. In der Rigaer Straße in Berlin haben unbekannte Täter eine Straßenbarrikade errichtet und diese in Brand gesetzt. Als die Einsatzkräfte eintrafen wurden diese laut einem Bericht der Berliner „BZ“ mit Steinen beworfen.

Die Polizei habe den Bereich abgesichert, während sechs Einsatzkräfte der Feuerwehr die Flammen löschten. Die Brandbekämpfer konnten ein Übergreifen des Feuers auf Fahrzeuge verhindern.

Staatsschutz informiert

Wer die Täter sind, ist unbekannt – ihnen gelang die Flucht. Ein Fachkommissariat der Berliner Polizei ermittelt, der Staatsschutz wurde informiert. In der Rigaer Straße kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Mitgliedern der linksextremen Szene und der Polizei.

RND/msc

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen