Braunschweig: Angler entdeckt Leiche in Teich

  • Im niedersächsischen Braunschweig ist ein Angler in einem Teich auf eine Leiche gestoßen.
  • Die Polizei vermutet, dass es sich bei dem Toten um einen 62-jährigen Braunschweiger handelt, der im Dezember vermisst gemeldet wurde.
  • Die Beamten ermitteln nun in dem Fall.
Anzeige
Anzeige

Braunschweig. In Braunschweig hat am Dienstagvormittag ein Angler eine tote Person in einem Teich entdeckt, wie die Polizei Braunschweig berichtet. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei konnten die Leiche daraufhin aus dem Gewässer bergen.

Erste Ermittlungen ergaben, dass es sich um einen 62-jährigen Braunschweiger handeln könnte, der im Dezember 2019 als vermisst gemeldet wurde. Die Ermittlungen zur Todesursache dauern an.

RND/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen