• Startseite
  • Panorama
  • Bonner Polizei zerschlägt Drogenring - und nimmt vier Verdächtige fest

Bonner Polizei zerschlägt Drogenring - und nimmt vier Verdächtige fest

  • Die Polizei durchsucht am Dienstag zwölf Wohnungen in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis.
  • Die Beamten beschlagnahmen unter anderem 1,5 Kilogramm Kokain und 130.000 Euro Bargeld.
  • Vier Verdächtige werden festgenommen.
Anzeige
Anzeige

Bonn. Die Bonner Polizei hat nach eigenen Angaben einen großangelegten Drogenring zerschlagen und vier Verdächtige festgenommen. Bei der Durchsuchung von zwölf Wohnungen in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis beschlagnahmten die Ermittler nach Angaben vom Mittwoch rund 1,5 Kilogramm Kokain, 130.000 Euro Bargeld, 15 hochwertige Armbanduhren und elf Fahrzeuge.

Rund 60 Beamte waren an der Razzia am Dienstag beteiligt. Gegen die 33 bis 42 Jahre alten Festgenommenen wurde Haftbefehl wegen Verdachts des gewerbsmäßigen Drogenhandels und Einfuhrschmuggels erlassen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen