• Startseite
  • Panorama
  • Bochum: Mann entfernt reihenweise Hinweisschilder auf Corona-Maskenpflicht

Mann entfernt reihenweise Hinweisschilder auf Corona-Maskenpflicht

  • Reihenweise entfernt ein Mann in Bochum Hinweisschilder auf die Corona-Maskenpflicht.
  • Ein Zeuge beobachtet ihn und alarmiert die Polizei.
  • In einem Beutel finden die Beamten insgesamt zehn Schilder, einen Grund für sein Verhalten nennt der Mann nicht.
Anzeige
Anzeige

Bochum. Mit einer Schere hat ein Bochumer offenbar reihenweise Hinweisschilder auf die Corona-Maskenpflicht in der Bochumer Innenstadt entfernt. Ein Zeuge meldete das der Polizei; die Beamten stellten wenig später einen tatverdächtigen 61-Jährigen. Am frühen Sonntagmorgen habe ein Zeuge den Bochumer beobachtet und der Polizei genau beschrieben, hieß es am Montag in einer Polizeimitteilung.

Bei dem Mann hätten die Beamten einen Beutel mit zehn entwendeten Schildern gefunden. Gründe für sein Verhalten habe der 61-Jährige nicht genannt. Er wurde wegen Diebstahls angezeigt.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen