Bochum: Einbrecher klaut knapp 1.000 FFP2-Masken

  • Ein Einbrecher hat in Bochum am Donnerstagabend einen Karton mit knapp 1.000 FFP2-Masken gestohlen.
  • Die Polizei konnte den Tatverdächtigen kurz nach dem Diebstahl stellen.
  • Er gilt als einschlägig polizeibekannt.
Anzeige
Anzeige

Bochum. In Bochum in Nordrhein-Westfalen ist am Donnerstag ein Einbrecher in ein Geschäft eingebrochen und hat dort knapp 1.000 FFP2-Masken mitgehen lassen. Am späten Abend nach 23 Uhr warf der Mann die Scheibe der Eingangstür des Ladens in der Fußgängerzone ein und betrat den Verkaufsraum. Dort stahl der Mann den Karton mit Hunderten Masken, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Nach Zeugenhinweisen konnte die Beamten den dringend Tatverdächtigen wenig später festnehmen und den Karton mit den Masken sicherstellen.

Der mutmaßliche Einbrecher ist bereits wegen vergangener Delikte der Polizei bekannt.

RND/ak

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen