Betrunkener fährt in Weihnachtsmarktstand - und trinkt weiter

  • Ein 54 Jahre alter Mann aus Baden-Württemberg hat sich nach dem Verzehr des ein oder anderen Glüchweins auf dem Weihnachtsmarkt hinters Steuer gesetzt.
  • Sein Auto lenkte der betrunkene Mann geradewegs in einen Weihnachtsmarktstand.
  • Danach genehmigte er sich ein weiteres Getränk auf dem Markt.
Anzeige
Anzeige

Heubach. Nach dem Glühweingenuss hat ein Betrunkener in Heubach (Baden-Württemberg) sein Auto in einen Weihnachtsmarktstand gesteuert - und anschließend auf dem Markt weitergetrunken. Erst nach dem erneuten Umtrunk habe sich der 54-Jährige in sein Auto gesetzt und es aus dem Stand herausgefahren, teilte die Polizei am Samstag mit. Als die Polizei eintraf, habe das Auto am Freitagabend gerade in der Nähe wieder eingeparkt.

Glück im Unglück hatte der Betreiber des Standes: Er wurde nur leicht verletzt.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen