Berliner Weihnachtsmarkt auf Gendarmenmarkt wegen Corona abgesagt

  • Der Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Gendarmenmarkt fällt in diesem Jahr wegen Corona aus.
  • Veranstalter Helmut Russ habe die Entscheidung „schweren Herzens“ getroffen, doch die Risiken seien zu hoch.
  • 2019 besuchten rund 900.000 Menschen den Markt, darunter viele Touristen.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Gendarmenmarkt fällt in diesem Jahr wegen Corona aus. Das sagte Veranstalter Helmut Russ der „Welt“ (Donnerstag). Die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Risiken seien angesichts steigender Neuinfektionen unkalkulierbar geworden. Man wolle nicht Gefahr laufen, den Markt sofort nach Eröffnung wieder schließen zu müssen.

Bis zu 25 Millionen Euro Schaden

Den wirtschaftlichen Schaden schätzte Russ auf 22 bis 25 Millionen Euro. 2019 besuchten rund 900.000 Menschen den Markt, darunter viele Touristen. Russ sagte der dpa, die Entscheidung habe er „schweren Herzens“ getroffen.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen