• Startseite
  • Panorama
  • Berlin: Radfahrerin prallt gegen Autotür und zieht sich schwere Kopfverletzungen zu

Berlin: Radfahrerin prallt gegen Autotür und zieht sich schwere Kopfverletzungen zu

  • Eine Radfahrerin in Berlin hat bei einem Unfall schwere Kopfverletzungen erlitten.
  • Sie prallte gegen eine geöffnete Autotür.
  • Die Polizei untersucht nun die näheren Umstände des Unfalls.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Eine Radfahrerin hat in Berlin-Kreuzberg bei einem Aufprall gegen eine geöffnete Autotür schwere Kopfverletzungen erlitten. Die 58-Jährige wurde am Montagabend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Frau war demnach mit ihrem Fahrrad gegen die Tür eines ordnungsgemäß geparkten Wagens am Fahrbahnrand der Wilhelmstraße gekracht, als der 43-jährige Autofahrer gerade aussteigen wollte. Die Frau, die auf dem Radstreifen unterwegs war, stürzte zu Boden. Die Polizei untersucht nun die näheren Umstände des Unfalls.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen