• Startseite
  • Panorama
  • „Bemerkenswert verändert“: Auktionshaus verkauft im Weltraum gereiften Rotwein

„Bemerkenswert verändert“: Auktionshaus verkauft im Weltraum gereiften Rotwein

  • Zwölf Flaschen Rotwein verbrachten 14 Monate auf der Internationalen Raumstation ISS.
  • In dieser Zeit habe sich der Wein Experten zufolge „bemerkenswert verändert“.
  • Nun stehen die Flaschen zum Verkauf.
Anzeige
Anzeige

New York. Eine Flasche im Weltraum gereiften Weins bietet das Auktionshaus Christie’s in New York an. Es handele sich um eine von zwölf Flaschen französischen Rotweins aus dem Jahr 2000, die zwischen 2019 und 2021 14 Monate auf der Internationalen Raumstation ISS verbracht hätten - die ersten Weinflaschen mit Weltraum-Erfahrung, teilte Christie’s am Dienstag mit.

Der All-Ausflug der Flaschen war Teil eines Experiments dazu, wie Pflanzen und pflanzliche Produkte auf Weltraum-Konditionen reagieren. Bei einem ersten Test Anfang März hätten Experten den Wein als immer noch sehr gut, aber auch „bemerkenswert verändert“ befunden, hieß es vom Auktionshaus. Die Flasche wird zum Privatkauf angeboten, Christie’s schätzt den Wert auf rund eine Million Dollar (etwa 830.000 Euro). Der Erlös soll der Weltraum-Forschung zu Gute kommen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen