26 Senioren sterben nach Nikolausbesuch in belgischem Altenheim

  • In Belgien sind nach einer Nikolausparty in einem Altenheim 125 Menschen mit Corona infiziert.
  • 26 der Bewohner sind inzwischen gestorben.
  • Der Nikolaus wusste noch nichts von seiner Infektion – es ist aber auch unklar, ob wirklich er der Superspreader war.
Anzeige
Anzeige

Als Nikolaus verkleidet sollte er Senioren in einem Pflegeheim in Belgien am Tag vor dem Nikolaustag eine Freude machen. Doch der Mann war mit Covid-19 infiziert – von der Infektion habe er nichts gewusst, berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Dennoch endete sein Einsatz womöglich tödlich: Wenige Tage nach dem Besuch, als auch der Nikolaus das positive Testergebnis erhielt, brach Corona in einem Altenheim in Mol in der Provinz Antwerpen aus.

Insgesamt infizierten sich nach Angaben der flämischen Gesundheitsbehörde vom Donnerstag 85 Heimbewohner und 40 Mitarbeiter im Zuge des Besuchs, berichtet die Nachrichtenagentur „Belga“. 26 der Heimbewohner sind mittlerweile an der Covid-19-Infektion gestorben. Dies bestätigte der Sprecher der zuständigen Gesundheitsbehörde, Joris Moonens, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Fotos der Nikolausparty sollen Missachten von Corona-Regeln zeigen

In einer ersten Pressemitteilung schrieb die Stadtverwaltung Anfang Dezember, dass sowohl Nikolaus als auch Bewohner Masken getragen und Abstand gehalten hätten. Allerdings tauchten im Anschluss Fotos auf, die Bewohner gemacht und an Verwandte geschickt hatten. Auf diesen werden Corona-Regeln gebrochen, berichtet die belgische Plattform „VRT.be“. Die Stadtverwaltung entschuldigte sich laut dem Bericht und gab an, von der Heimleitung falsch informiert worden zu sein.

Anzeige

Ob der Nikolaus aber tatsächlich Superspreader war, ist nach Angaben der flämischen Gesundheitsbehörde ungewiss. Zwar sei bei allen Infizierten der gleiche Virusstamm nachgewiesen worden, so Moonens gegenüber der dpa, allerdings könnte es auch sein, dass der Nikolaus sich selbst bei einem infizierten Bewohner angesteckt hat. Moonens sagte, es sei vermutlich nie zu klären, ob wirklich der Nikolausdarsteller die Menschen angesteckt habe

RND/msk/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen