• Startseite
  • Panorama
  • Bayern: Totes Baby in Müll − eine Person in Oberfranken festgenommen

Nach Fund von totem Baby im Müll: Eine Person in Oberfranken festgenommen

  • In Bayern wird die Leiche eines Säuglings in einem Abfallbehältnis gefunden.
  • Nun kommt es zur vorläufigen Festnahme einer Person.
  • Für weitere Ermittlungen wird auch die rechtsmedizinische Untersuchung entscheidend sein.
Anzeige
Anzeige

Heinersreuth. Nach dem Fund eines toten Säuglings in einem Abfallbehältnis vor einem Wohnhaus in Bayern ist eine Person vorläufig festgenommen worden. Für weitere Ermittlungen seien nun die Ergebnisse der rechtsmedizinischen Untersuchung entscheidend, so die Polizei am Dienstag. Angaben zur festgenommenen Person machte die Polizei nicht.

Eine Zeugin hatte den Leichnam eines Neugeborenen nach Angaben der Polizei am Montag im oberfränkischen Heinersreuth entdeckt. Kriminalpolizisten sicherten am Einsatzort Spuren. Zu weiteren Details machte die Polizei auch am Dienstag zunächst keine Angaben.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen