• Startseite
  • Panorama
  • Balkonteil bricht bei Bauarbeiten ab und trifft Mann im Bett - Lebensgefahr

Balkonteil bricht bei Bauarbeiten ab und trifft Mann im Bett - Lebensgefahr

  • Nach einem tragischen Unglück schwebt ein Mann aus Berlin in Lebensgefahr.
  • Bei Abrissarbeiten in seinem Haus war ein Teil eines Balkons in die Tiefe gestürzt und hatte den im Bett liegenden Mann am Kopf getroffen.
  • Es folgte eine Notoperation, sein Zustand ist weiter kritisch.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Bei Bauarbeiten an einem Mietshaus in Berlin-Spandau ist ein Mann in seinem Bett von einem herabstürzenden Steinbrocken getroffen und lebensgefährlich verletzt worden. Beim Abreißen eines Balkons im 5. Stock des Hauses am Donnerstagmorgen löste sich das 20 Kilogramm schwere Bruchstück, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Dabei prallte das Stück gegen eine Gerüststrebe und krachte in das Fenster der Wohnung im 2. Stock. Der schwere Stein- oder Betonbrocken traf den 54-jährigen Mann, der im Bett lag, am Kopf. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht, sein Zustand ist nach einer Notoperation noch immer Kritisch.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen