• Startseite
  • Panorama
  • Bad Segeberg: Rettungswagen gerät in Brand und explodiert - 16 Verletzte

Bad Segeberg: Rettungswagen gerät in Brand und explodiert - 16 Verletzte

  • In Bad Segeberg ist ein Rettungswagen explodiert.
  • Zuvor war das Fahrzeug in Brand geraten. 16 Menschen sind bei der Explosion leicht verletzt worden.
  • Möglicherweise haben Sauerstoffflaschen an Bord des Rettungswagens die Explosion ausgelöst.
Anzeige
Anzeige

Bad Segeberg. Bei der Explosion eines Rettungswagens sind in Bad Segeberg in Schleswig-Holstein 16 Menschen leicht verletzt worden, wie die „Kieler Nachrichten“ (KN) berichten. Das Fahrzeugs sei am Montag aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten, teilte die Polizei mit.

Während der Löscharbeiten der Feuerwehr kam es zur Explosion, bei der zwölf Feuerwehrmänner und drei Mitarbeiter des Rettungsdienstes verletzt wurden. Möglicherweise hätten Sauerstoffflaschen an Bord des Rettungswagens die Explosion ausgelöst, sagte ein Sprecher.

Der Rettungswagen wurde vollständig zerstört. Trümmerteile verteilten sich über mehrere Meter im Umkreis der Einsatzstelle. Feuer und Explosion beschädigten drei weitere Autos und mehrere Gebäude. Der Schaden beträgt nach einer ersten Schätzung 200.000 bis 300.000 Euro.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen