Bäckerei-Mitarbeiter klaut Kuchen für 80.000 Euro

  • In einer New Yorker Edel-Bäckerei hat ein Ex-Mitarbeiter Kuchen im Wert von umgerechnet rund 80.000 Euro gestohlen.
  • Der Auslieferungsfahrer klaute die Kuchen aus dem Lagerhaus und verkaufte sie dann weiter.
  • Die Inhaber der Bäckerei fordern von dem Ex-Mitarbeiter nun Schadenersatz.
Anzeige
Anzeige

New York. In einer New Yorker Edel-Bäckerei hat ein Ex-Mitarbeiter Kuchen im Wert von umgerechnet rund 80.000 Euro gestohlen. Der 32 Jahre alte Mann habe als Auslieferungsfahrer für die Bäckerei gearbeitet und die Kuchen aus dem Lagerhaus geklaut und dann weiterverkauft, berichtete die "New York Times" am Dienstag. Zwischen November 2018 und Februar 2019 habe er so mehr als 1000 Kuchen entwendet.

Die Bäckerei Lady M, die 2002 in New York eröffnete und inzwischen weltweit Filialen hat, ist insbesondere dank Instagram für ihre Kuchen berühmt geworden, die aus etwa 20 aufeinandergelegten dünnen Pfannkuchen mit Sahne dazwischen bestehen. Ein Kuchen mit einem Umfang von rund 20 Zentimetern kostet etwa 80 Euro. Die Inhaber der Bäckerei fordern von dem Ex-Mitarbeiter nun Schadenersatz.

RND/dpa

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Lesen Sie auch: Autofahrer schläft bei Tempo 90 am Steuer - und wird dabei gefilmt