Baby-Opossum mit Golfschlägern blind geprügelt

  • Auf einer Insel vor dem US-Bundesstaat South Carolina haben Passanten ein schwer verletztes Opossum gefunden.
  • Vermutlich wurde das Tier mit einem Golfschläger grausam gequält.
  • Die junge Beutelratte wurde "Scarlett" getauft und wird nun dank einer Spendenaktion aufgepäppelt.
Anzeige
Anzeige

Ein schwerer Fall von Tierquälerei beschäftigt derzeit Einwohner und Behörden auf Hilton Head Island vor der Küste des US-Bundesstaates South Carolina. Passanten hatten dort vor kurzem ein verletztes Opossum ganz in der Nähe eines Golfplatzes gefunden. Ein Mitarbeiter der Wildtierklinik in Greenville reiste extra rund 400 Kilometer auf die Insel, um sich dort um das Tier zu kümmern. Bei Untersuchungen stellte der Tierpfleger mehrere Verletzungen fest: Kieferbruch, Verlust der Sehkraft durch schwere Augenverletzungen sowie eine Schnittwunde am Hals.

Die Beutelratte wurde auf den Namen "Scarlett" getauft und auf ein knappes Jahr alt geschätzt. Inzwischen soll sich das Tier erholt haben und auch genügend fressen. Ob es sein Augenlicht zurückgewinnt, ist allerdings unklar.

Spendenaktion für Opossum bringt fast 9000 Euro ein

Wendy Watson von der Tierklinik sagte dem Sender CNN: "Die Verletzungen lassen darauf schließen, dass sie von einem Golfschläger verursacht wurden." Die zuständigen Behörden haben die Ermittlungen nach den bisher unbekannten Tätern aufgenommen. Derweil hat eine beachtliche Spendenaktion für "Scarlett" begonnen, bei der inzwischen knapp 10.000 Dollar (knapp 9000 Euro) zusammen gekommen sind. Damit soll das Opossum aufgepäppelt weiter werden. Das restliche Geld soll für andere Tiere in Not verwendet werden.

Anzeige

Tatwaffe und Ort lassen darauf schließen, dass Golfer "Scarlett" attackiert haben - auch wenn dieser Verdacht noch nicht bestätigt werden konnte. Hilton Head Island verfügt über zahlreiche Golfanlagen. In einem Facebook-Post berichtet die Tierklinik in Greenville von Hassbotschaften und Morddrohungen gegen die Anlagen und distanzierte sich von den Nachrichten.

RND/man


“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen