• Startseite
  • Panorama
  • Baby fällt in Moskau aus Fenster und stirbt - Bruder unter Verdacht

Baby fällt in Moskau aus Fenster und stirbt - Bruder unter Verdacht

  • Ein neugeborenes Baby ist in Moskau mehrere Stockwerke tief aus einem Fenster gefallen und gestorben.
  • Es gibt einen schrecklichen Verdacht.
  • Ihr vermutlich psychisch kranker Bruder soll sie aus dem Fenster geworfen haben.
Anzeige
Anzeige

Moskau. Ein vermutlich psychisch kranker 13-Jähriger soll in Russlands Hauptstadt Moskau seine neugeborene Schwester aus dem Fenster eines mehrstöckigen Hauses geworfen haben. Das Baby starb. Die Mutter sei am Sonntag für eine Weile abgelenkt gewesen und habe ihre beiden Kinder zu zweit im Zimmer gelassen, teilten die Ermittler mit.

Medienberichten zufolge soll das kleine Mädchen aus dem siebten Stock gefallen sein. Die Ermittler hatten von Verletzungen gesprochen, die „charakteristisch für einen Sturz aus großer Höhe“ seien. Es wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen