Autofahrerin folgt ihrem Navi – und landet in Wassergraben

  • Eine Autofahrerin vertraut ihrem Navi und folgt dem angezeigten Weg.
  • Doch statt an ihrem Ziel anzukommen, gerät sie in einen Wassergraben.
  • Ein Abschleppdienst kann sie und ihren Wagen befreien.
Anzeige
Anzeige

Böhl-Iggelheim. Eine junge Autofahrerin ist auf einer Fahrt zu einem Weiher ihrem Navigationsgerät gefolgt und in einem Wassergraben gelandet. Die 19-Jährige sei am Samstagabend bei Böhl-Iggelheim im Rhein-Pfalz-Kreis von dem Gerät auf einen Feldweg gelotst worden, teilte die Polizei in Schifferstadt am Montag mit.

Kurz vor dem Weiher kam sie von dem Weg ab und geriet in den Graben. Die Frau blieb unverletzt und wurde schließlich von einem Abschleppdienst aus dem Graben befreit.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen