• Startseite
  • Panorama
  • Autofahrer liefert sich mitten in Berlin Verfolgungsjagd: fünf Verletzte bei Unfall

Autofahrer liefert sich mitten in Berlin Verfolgungsjagd: fünf Verletzte bei Unfall

  • Ein Fahrer in einem Carsharingauto ist am späten Samstagabend auf dem Berliner Kurfürstendamm vor der Polizei geflohen.
  • Bei der Verfolgungsjagd kam es zu einem Unfall.
  • Fünf Menschen wurden verletzt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Mit einem Carsharingauto hat sich ein Fahrer auf dem Kurfürsten­damm in Berlin eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Dabei kam es am Samstagabend zu einem schweren Unfall. Fünf Menschen wurden laut Berliner Feuerwehr verletzt, vier davon kamen in ein Krankenhaus.

Video
Berlin: Verfolgungsjagd auf dem Kurfürstendamm
1:08 min
Mehrere Verletzte und hoher Sachschaden nach einer Verfolgungsjagd eines Fahrers eines Carsharing-Autos mit der Polizei.  © dpa

Raste der Autofahrer?

Anzeige

Der Fahrer war laut Lagedienst kurz nach 23 Uhr aus unbekannter Ursache vor der Polizei geflüchtet. Die Beamten verfolgten daraufhin den Wagen. Weitere Einzelheiten waren dem Lagedienst zunächst nicht bekannt.

Nach einem Bericht der Zeitung „B. Z.“ soll der Mietwagen mehrfach den Kurfürstendamm entlang gerast sein. An der Kreuzung zur Uhland­straße soll der Wagen demnach mit Polizeifahrzeugen und einem weiteren Auto zusammengestoßen sein.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen