Auto fängt bei illegalem Autorennen in Oldenburg Feuer

  • Zwei Autos haben sich am Freitagabend in Oldenburg ein illegales Autorennen geliefert.
  • Dabei überschlug sich ein Fahrzeug, blieb auf dem Dach liegen und fing Feuer.
  • Die Insassen kamen leicht verletzt davon. Wie hoch der Schaden ist, ist noch unklar.
Anzeige
Anzeige

Oldenburg. Zwei Fahrzeuge haben sich Freitagabend in der Innenstadt von Oldenburg (Kreis Oldenburg) ein illegales Rennen geliefert und dabei noch einen Unfall gebaut. Laut Polizei berührten sich die beiden Autos während eines Überholmanövers. Ein Fahrzeug überschlug sich, blieb auf dem Dach liegen und fing Feuer. Die Fahrzeuginsassen entkamen leicht verletzt durch die Seitenfenster und wurden von Rettungskräften versorgt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die beiden Fahrzeuge wurden von der Polizei beschlagnahmt.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen