Auf Felge unterwegs: Polizei stoppt Autofahrer mit drei Reifen

  • Die Polizei hat in Bonn einen betrunkenen Autofahrer angehalten.
  • An seinem Wagen hatte er nur drei Reifen.
  • Das Auto fuhr auf der Felge und sprühte sogar Funken.
Anzeige
Anzeige

Bonn. Der Wagen kam den Beamten funkensprühend entgegen: Die Polizei hat in Bonn einen betrunkenen Autofahrer mit nur drei Reifen an seinem Wagen gestoppt. Das Fahrzeug sei vorne links auf der Felge unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Bei der anschließenden Kontrolle am späten Dienstagabend hätten die Beamten im Fußraum eine Flasche Kräuterlikör entdeckt. Ein Atemalkoholtest bei dem 37 Jahre alten Autofahrer ergab demnach etwa 1,8 Promille.

Fahrer wird festgenommen

Da der Mann mutmaßlich illegal in Deutschland sei, wurde er vorläufig festgenommen. Die Beamten leiteten zudem Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein, Trunkenheit im Verkehr und Urkundenfälschung gegen den 37-Jährigen ein.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen