Auf Autodächer gesprungen: 40 Fahrzeuge beschädigt

  • Fünf Teenager haben in Siegen mindestens 40 Autos beschädigt, weil sie auf ihnen herumgesprungen sind.
  • Außerdem demolierten sie zahlreiche Außenspiegel.
  • Die Polizei konnte die Tatverdächtigen nach einem Zeugenhinweis fassen.
Anzeige
Anzeige

Siegen. Fünf Teenager sollen in Siegen nachts mindestens 40 Autos beschädigt haben. Die 17 bis 19 Jahre alten Verdächtigten sprangen nach ersten Erkenntnissen auf die Dächer der geparkten Wagen und demolierten zahlreiche Außenspiegel, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein Zeuge habe die Täter in der Nacht zu Sonntag beobachtet und den Notruf gewählt.

Die Polizei konnte die Tatverdächtigen fassen, gegen die nun wegen Sachbeschädigung ermittelt wird. Der Sachschaden betrage eine fünfstellige Summe.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen