• Startseite
  • Panorama
  • Anschlag auf Peter R. de Vries: Wer waren die Attentäter? Polizei nimmt zwei Tatverdächtige bei Amsterdam fest

Anschlag auf Reporter Peter R. de Vries: Polizei verdächtigt zwei Männer aus Polen und den Niederlanden

  • Der Kriminalreporter Peter R. de Vries wurde am Dienstagabend in Amsterdam niedergeschossen.
  • Zwei Männer gelten als dringend tatverdächtig.
  • Nur wenige Stunden nach dem Anschlag wurden sie auf einer Autobahn festgenommen.
Anzeige
Anzeige

Amsterdam. Nach dem Anschlag auf den prominenten Kriminalreporter Peter R. de Vries in Amsterdam gelten zwei Männer als dringend tatverdächtig. Es gehe um einen 35-jährigen Mann mit polnischer Staatsangehörigkeit aus dem Ort Maurik im Südosten des Landes sowie einen 21-Jährigen aus Rotterdam, wie die Amsterdamer Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein am Dienstagabend festgenommener Mann wurde freigelassen. Er habe nichts mit der Tat zu tun.

Munition sichergestellt

Der Reporter war am Vorabend mitten in Amsterdam niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Bei Hausdurchsuchungen in Maurik, Rotterdam und Tiel seien Computer sowie Munition sichergestellt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Anzeige

Die zwei Verdächtigen sollen am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden. Sie waren nur wenige Stunden nach dem Anschlag auf der Autobahn A4 bei Leidschendam - etwa 60 Kilometer von Amsterdam entfernt - festgenommen worden.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen