• Startseite
  • Panorama
  • Anhänger kracht gegen Baum: Tiertransport mit 16 Schweinen in Lugau verunglückt

Anhänger kracht gegen Baum: Tiertransport mit 16 Schweinen in Lugau verunglückt

  • In Lugau (Sachsen) ist am Dienstagnachmittag ein Tiertransport mit 16 Hausschweinen verunfallt.
  • Der Fahrer blieb unverletzt, jedoch mussten drei der Tiere vor Ort eingeschläfert werden.
  • Der 22-jährige Fahrzeugführer soll in einer Kurve von der Straße abgekommen sein.
Anzeige
Anzeige

Lugau. Ein Tiertransport mit 16 geladenen Hausschweinen ist in Lugau (Erzgebirgskreis) verunglückt. Der 22 Jahre alte Fahrer sei mit seinem Auto in der Kurve von der Straße abgekommen, teilte die Polizei mit. Dabei sei der Anhänger mit den Tieren an einen Baum gekracht und habe sich quer auf die Fahrbahn gestellt. Während der Fahrer unverletzt blieb, musste ein Tierarzt drei der Schweine vor Ort einschläfern.

Der entstandene Schaden beträgt etwa 50.000 Euro. Die Straße war nach dem Unfall am Dienstagnachmittag für mehrere Stunden voll gesperrt.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen