Allgäu: 15-Jähriger schießt auf vorbeifahrendes Auto

  • Ein 15-Jähriger hat im Landkreis Ravensburg aus einem Dachfenster heraus auf ein vorbeifahrendes Auto geschossen.
  • Eine Polizeistreife hatte den Vorfall beobachtet.
  • Die Schüsse sollen mit einer einer sogenannten Soft-Air-Waffe abgegeben worden sein.
Anzeige
Anzeige

Leutkirch im Allgäu. Im Beisein seiner Kumpel hat ein 15-Jähriger im Landkreis Ravensburg aus einem Dachfenster heraus auf ein vorbeifahrendes Auto geschossen. Eine Polizeistreife beobachtete den Vorfall am Samstagabend in Leutkirch im Allgäu und hörte Repetiergeräusche. „Da die Erziehungsberechtigten nicht anwesend waren, wurde mit Einverständnis der Großeltern sein Zimmer im Dachgeschoß betreten“, teilten die Beamten am Sonntag mit. Dort stießen sie auf sieben Jugendliche. Einer der Teenager gab zu, mit einer sogenannten Soft-Air-Waffe auf das Auto geschossen zu haben.

Die Großeltern lösten das Treffen auf. Die Polizisten kassierten Waffe und Munition ein. Ob Fahrzeuge beschädigt wurden, war zunächst unklar. Betroffene oder Zeugen sollen sich bei der Polizei melden.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen