• Startseite
  • Panorama
  • Aktueller Wetterbericht für Freitag, 05.03.2021: Wie wird das Wetter heute, morgen und in den nächsten Tagen?

Wie wird das Wetter? Die Übersicht für Deutschland

  • Wie wird das Wetter heute und in den kommenden Tagen?
  • Wie entwickeln sich die Temperaturen, und wo gibt es aktuelle Warnungen?
  • Mit unserer täglichen Wettervorhersage sind Sie immer informiert.
Anzeige
Anzeige

Wie wird das Wetter in Deutschland? Welche Temperaturen erwarten uns tagsüber und in der Nacht? Die Wettervorhersage für heute und die nächsten Tage:

Video
Der März startet mit Sonnenschein - Abkühlung ab Donnerstag
1:05 min
Die kommenden Tage werden frühlingshaft in Deutschland. Dann aber wird es kühler. Mit einem Wintereinbruch rechnet der DWD allerdings nicht mehr.  © dpa

Am Freitag setzt sich nach regionalem Frühnebel bei einem Mix aus Sonne und Wolken oft trockenes Wetter durch. In den östlichen Mittelgebirgen und im Südosten aber regnet oder schneit es gebietsweise. Dabei sinkt die Schneefallgrenze bis zum Abend auch am Alpenrand bis in tiefere Lagen. Auf manchen Straßen steigt die Glättegefahr. Mit Höchsttemperaturen zwischen minus 2 und plus 9 Grad bleibt es nasskalt. Es weht ein schwacher bis mäßiger, in Böen teils frischer Wind aus Nord bis Nordost.

Anzeige

In der Nacht von Freitag auf Samstag bleibt es fast überall trocken. Lediglich an und in den Bayerischen Alpen kann es noch einige Schneeflocken und stellenweise glatte Straßen geben. Im Norden und direkt an den Alpen bilden sich Nebel- oder Hochnebelfelder. Die Luft kühlt sich auf plus 2 bis minus 7 Grad ab.

Anzeige

Wetter am Samstag, 06.03.2021

Am Samstag scheint nach Auflösung der teils zähen Nebel- oder Hochnebelfelder am direkten Alpenrand zwischen dem Südrand der Mittelgebirge, der Saar und den Alpen verbreitet die Sonne. Hier bleibt es trocken. Im Norden und Osten aber verdecken zum Teil Wolken -oder Hochnebelfelder die Sonne. Regen fällt aber nur ganz vereinzelt. Die Temperaturen erreichen nach einem frostigen Start am Nachmittag 1 bis 9, selten 10 Grad. Der schwache bis mäßige Wind aus teils westlichen, im Süden teils östlichen Richtungen bringt zum Teil frische bis starke Böen.

Anzeige

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ziehen über den öußersten Norden und Nordosten dichte Wolken- oder Hochnebelfelder. Hier und da kann es Regentropfen oder Schneeflocken geben, sonst bleibt es meist trocken. Die Luft kühlt sich auf plus 3 bis minus 8 Grad ab. Auf einigen Straßen kann sich Glätte durch Raureif bilden.

Wetter am Sonntag, 07.03.2021

Am Sonntag setzt sich das freundliche Wetter besonders westlich des Rheins sowie zwischen dem Main und der Donau fort. Hier scheint häufig den ganzen Tag die Sonne. Sonst breiten sich dagegen teils dichte Wolken, teils Hochnebelfelder aus. Sie bringen kaum Regentropfen oder Schneeflocken, allerdings gehen an der See besonders nachmittags teilweise Regen- oder Graupelschauer nieder. 3 bis 11 Grad werden erwartet. Es weht ein schwacher, im Norden und Osten mäßiger Wind aus meist westlichen bis nördlichen Richtungen.

Wetter am Montag, 08.03.2021

Am Montag sorgen graue Wolkenfelder im Nordwesten und Osten gebietsweise für Regen, teils Schneeregen oder Schnee. Auf machen Straßen kann es rutschig sein. Von Rügen bis zum Oderbruch kann sich zeitweise die Sonne zeigen. Im Westen und Süden bleibt es bei einem Mix aus Sonnenschein und dichten Wolken größtenteils trocken. Im Voralpenland stören mitunter zähe Nebel- oder Hochnebelfelder.

Weitere Vorhersagen, Karten und einen Regenradar finden Sie auf Wetterkontor.de.

RND/Wetterkontor

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen