• Startseite
  • Panorama
  • Ältester Elefant Deutschlands verliert nach 34 Jahren seine Gefährtin

Ältester Elefant Deutschlands verliert nach 34 Jahren seine Gefährtin

  • Der älteste Elefant Deutschlands trauert um seine Gefährtin.
  • 34 Jahre lang lebte Targa mit der asiatischen Elefantenkuh Burma im Augsburger Zoo.
  • Jetzt musste die Elefantendame eingeschläfert werden.
Anzeige
Anzeige

Augsburg. In Augsburg muss künftig Deutschlands wohl älteste Elefantenkuh ohne ihre langjährige Gefährtin auskommen. Wie der Augsburger Zoo am Donnerstag berichtete, wurde am Vortag die asiatische Elefantenkuh Burma im Alter von 53 Jahren eingeschläfert.

Burma hatte 34 Jahre lang in Augsburg zusammen mit der 66-jährigen Targa gelebt. Targa ist nach Angaben des Zoos der älteste Elefant in ganz Deutschland. Zudem gehöre das Tier zu den ältesten Elefanten in menschlicher Obhut weltweit. Die nun gestorbene Burma kam vor 35 Jahren von einem Zirkus nach Augsburg.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen